Schwarzwälder Bote 9.10.1985

Die Galerie im Dorf hat in Bohlingen neu eröffnet.Am Freitag fand die Vernissage für die Ausstellung “ Malerei des Hegaus und Bodensees der Gegenwart“ statt.In dieser Ausstellung präsentieren die Galeristen Uwe Karsten und Günter Wenzler vier Künstler aus der näheren Umgebung.Senior der Austellung ist Sigurd Möritz dessen Bilder an die Malerei seines Vaters Karl Möritz erinnern.

Rüdiger Faller malt expressionistische Höri-Landschaften.Rot-Blau-Kontraste dominieren in seinen Bildern.Durch zeichnerisches Talent fällt Rainer Schoch auf,der Tuschezeichnungen präsentiert.Mit Aquarellen,die Hegaulandschaften zeigen,ist Ulrich Schafhäutle vertreten.Unser Bild zeigt während der Vernissage (von rechts ) Faller, Schoch, Schafhäutle und Möritz .